Nach einer kurzen Wettkampfpause reisen die Faustballspielerinnen des TSV Bardowick am Sonntag nach Berlin. Bisher ist die Saison für den TSV optimal gelaufen. Mit 16:0 Punkten steht man ungeschlagen und nur mit einem Satzverlust an der Tabellenspitze der 2. Faustball-Bundesliga Ost. Am 5. Spieltag starten die Domstädterinnen gegen die abstiegsbedrohte SG Stern Kaulsdorf. Im Hinspiel hatte der TSV keine Probleme und gewann mit 3:0. Auch am Sonntag sind wieder 2 Punkte eingeplant. Erheblich schwieriger wird es in der zweiten Partie gegen den Verfolger VfK Berlin (8:4) werden. Die

Sommer, Sonne, Sonnenschein und FAUSTBALL, was kann es schöneres geben?

Zur Bezirksmeisterschaft der weiblichen Jugend unter 12 in Bardowick reisten heute die Mannschaften aus Wangersen, Essel und Schneverdingen an. Der TSV Bardowick stellte 2 Mannschaften. Es spielten 1: Nele Geuecke, Sandra Roschke, Carina Pauli, Lea Schmalenberg und Sarah Lippek sowie 2: Lara Schwarz, Anna-Lena Beick, Leonie Ross, Pia Werner, Marie Ramdohr und Mali Blanquett. Der Wind machte allen Mannschaften relativ zu schaffen. Im ersten Durchgang müssen immer die Mannschaften aus einem Verein gegeneinander spielen. Im ersten Satz dominierte

Erfolgreicher Saisonabschluss in der Bezirksoberliga

Am 11.06 hatten wir, die zweite Frauenmannschaft der TSV Bardowick, unseren letzten Spieltag auf heimischen Platz. Im ersten Spiel gegen den neuen Meister MTV Oldendorf mussten wir uns in einem hart umkämpften Spiel mit 2:0 Sätzen (12:10, 13:11) geschlagen geben. Unser nächstes Spiel bestritten wir gegen Kranenburg und konnten dieses mit 2:0 Sätzen (11:5, 11:9) für uns entscheiden. Das letzte Spiel gegen den TV Jahn Schnerverdingen gewannen wir ebenfalls mit 2:0 Sätzen (11:9, 13:11), trotz einiger

Das sollte man sich nicht entgehen lassen.

am kommenden Sonntag gibt es Faustball gleich im Doppelpack. Sowohl die 2.Männerschaft in der Verbandsliga als auch die 2.Frauen in der Bezirksoberliga heißen zum gemeinsamen Heimspieltag herzlich willkommen. Von der Bardowicker Faustballtribüne lässt es sich also bequem zuschauen auf die drei Faustballfelder, auf denen um wichtige Punkte gekämpft wird. Die Männer stehen mit mittlerweile 6:10 Punkten noch auf einem Nichtabstiegsplatz. Daher geht es für das TSV-Team um wichtige Zähler, um das

Aber erster Satzverlust gegen VfK Berlin – Tabellenführung ausgebaut


Die Frauen des TSV Bardowick waren auch am 4. Spieltag der 2. Faustball-Bundesliga Ost nicht zu besiegen, haben jetzt 16:0 Punkte und 24:1 Sätze auf ihrem Konto und bauten ihren Vorsprung gegenüber den Verfolgern MTV Wangersen (14:2) und VfK Berlin (8:4) weiter aus.
In der ersten Partie ging der TSV auf der eigenen Faustballanlage gegen VfK Berlin schnell mit 5:1 in Führung und es sah nach einem schnellen Durchgang aus. Aber plötzlich war der Faden gerissen und Berlin konnte den 1. Satz mit 11:8 für sich entscheiden. Für den TSV war es der erste Satzverlust in dieser Saison. Trainer Falk Fedders

Am 28.05 sind wir, die zweite Frauen des TSV Bardowicks, zu unserem dritten Spieltag nach Oldendorf gefahren. Im ersten Spiel gegen den MTV Wangersen starten wir direkt mit einem 2:0 Sieg. Nach einer langen Pause hatten wir unser zweites Spiel gegen den TSV Essel. Dieses konnten wir ebenfalls mit 2:0 Sätzen für uns entscheiden. Nach einem starken ersten Satz (11:3) gegen den MTSV Selsingen, gewannen wir auch den zweiten Satz, trotz

Spitzenspiel gegen VfK Berlin – TSV-Frauen wollen weiter ungeschlagen bleiben


Die Frauen des TSV Bardowick haben auch nach dem 3. Spieltag in der 2. Faustball-Bundesliga noch keinen Satz abgegeben und führen die Tabelle mit 12:0 Punkten und 18:0 Sätzen an. Zu den direkten Verfolgern gehören der MTV Wangersen und der VfK Berlin. Gegen den müssen die Domstädterinnen am Sonntag um 11.45 Uhr auf der eigenen Faustballanlage antreten. Trainer Falk Fedders muss in dieser Begegnung allerdings noch auf seine etatmäßige Zuspielerin Kim Reukauf verzichten (Beruf), die erst im zweiten Spiel einsatzbereit ist. Ein kleines handicap, das die Mannschaft kompensieren muss. Ob Franziska Heinemann oder Janina von der Lieth das so wichtige Zuspiel übernehmen, wird am Spieltag entschieden. Die

Am 2 Spieltag fuhren wir, die 2. Frauen, nur zu viert nach Wangersen. Mit dem Wissen, dass es ein harter Tag wird, versuchten wir trotzdem alles zu geben. Im ersten Spiel gegen den Tabellenführer MTV Oldendorf kamen wir gegen die gut platzierten Bälle nicht an und verloren somit mit 0:2 Sätzen. Das zweite Spiel gegen Kranenburg verlief schon besser, jedoch mussten wir uns auch hier mit 0:2 Sätzen geschlagen geben. Nach einer sehr langen Pause fiel es uns schwer gegen

Zwei klare 3:0-Siege sichern die Tabellenführung


Auch am 3. Spieltag der 2. Faustball-Bundesliga Ost konnten die Frauen des TSV Bardowick erneut die Heimreise mit zwei 3:0-Erfolgen gegen den SV Düdenbüttel und Gastgeber TSV Essel antreten. Mit 12:0 Punkten und 18:0 Sätzen führt der TSV nun die Tabelle an.
Im Eröffnungsspiel gegen Düdenbüttel spielte der TSV schon im 1. Satz auf allen Positionen stark und zwang den Gegner mit sehr guten Abwehraktionen zu immer riskanterem Angriffsspiel. Dadurch unterliefen Düdenbüttel aber einige Eigenfehler. Mit 11.7 ging dieser Satz verdient an Bardowick. Mit diesem Vorsprung im Rücken drehten die TSV-Frauen richtig auf. Wieder stand die Abwehr mit Kathi Kropp und Janina von der Lieth sicher, sodass Kim Reukauf ihre Hauptangreiferin Michaela Grzywatz permanent mit

 

Am Sonntag reisen die Faustballerinnen des TSV Bardowick (8:0)erneut in den Kreis Stade. Gegner sind der Gastgeber TSV Essel und der Zweitplatzierte SV Düdenbüttel (6:2). Spielbeginn ist um 11 Uhr. Keine leichten Aufgaben, die der Tabellenführer der 2. Faustball-Bundesliga Ost zu bewältigen hat, da Kathrin Wolter (Angriff) und Julia von der Lieth (Abwehr) nicht spielen können. Dennoch ist die Mannschaft positiv gestimmt und rechnet sich wieder gute Siegchancen aus. Allerdings müssen die TSV-Frauen nicht


TSV Bardowick Deutsche Eiche v. 1899
Copyright © 2011 - 2015. Alle Rechte vorbehalten.